Grußwort

wir möchten Sie dieses Jahr wieder erneut zum mittlerweile 14. ASN review meeting in Bayern einladen.

Nachdem sich diese Veranstaltung in den letzten Jahren mit großem Erfolg fest etablieren konnte, würden wir uns freuen, Sie dieses Jahr wieder in Nürnberg begrüßen zu können.

Referenten aus nephrologischen Kliniken in München, Erlangen, Nürnberg und Bayreuth werden auf der Jahrestagung der American Society of Nephrology in San Diego spezielle Bereiche aus dem Gebiet der Nephrologie und Hypertensiologie gezielt verfolgen, um die wesentlichen Neuerungen und Highlights im Kontext aktueller Diskussionen darstellen zu können.

Das Programm der Veranstaltung ist dieses Jahr als Hybridveranstaltung geplant, die eine online Teilnahme vorsieht, dabei auch eine Präsenzteilnahme für eine begrenzte Teinehmerzahl erlaubt, sofern dies im Laufe des Jahres wieder möglich wird.

Wir sind sicher, dass wir dieses wie jedes Jahr erneut einen interessanten Überblick über aktuelle Entwicklungen unseres Fachgebietes bekommen werden.

Mit besten Grüßen

Prof. Dr. Hans-Joachim Anders, München
Prof. Dr. Mario Schiffer, Erlangen
Prof. Dr. Roland Veelken, Nürnberg

Programm

09:00 - 09:15

Begrüßung
H.-J. Anders & M. Schiffer & R. Veelken

Sitzung 1: Immunologie/Onkologie

Vorsitz: M. Schiffer

09:15 - 09:40
Glomerulonephritis
H.-J. Anders

09:44 - 10:10
Nephro-Onkologie
J. Schödel

10:15 - 10:40
Systemerkrankungen
H. Rupprecht

10:45 - 11:15
Kaffeepause

Sitzung 2: Nierenersatztherapie

Vorsitz: H.-J. Anders

11:15 - 11:40
Hämo-und Peritonealdialyse
C. D. Cohen

11:45 - 12:10
Transplantation
M. Schiffer

12:15 - 13:00
Mittagspause

Sitzung 3: CKD und kardiorenal

Vorsitz: M. Schneider

13:00 – 13:25
Hypertonie und Herzinsuffizienz
R. Veelken

13:30 – 13:55
CKD – Progression und Komplikationen
V. Vielhauer

14:00 - 14:25
Diabetische Nephropathie
J. Mann

14:30 – 14:40
Kaffeepause

Sitzung 4: AKI und Covid

Vorsitz: J. Mann

14:35 – 15:00
AKI/AKD, Nephrologie auf der Intensivstation
L. Renders

15:05 – 15:30
Covid-19
M. Schneider

15:35 – 15:40
Zusammenfassung
R. Veelken